Spatz

Der Haussperling (Passer domesticus)...
Der Haussperling (Passer domesticus) wird auch Spatz genannt. Er gehört zur Familie der Sperlinge (Passeridae). Leider ist sein Bestand stark zurückgegangen, so dass er in die Vorwarnliste bedrohter Arten aufgenommen. Der Spatz ernährt sich hauptsächlich von Sämereien. Bevorzugt werden Weizen vor Hafer und Gerste. Von Frühjahr bis Sommer spielt auch tierische Nahrung eine wichtige Rolle, vor allem für die Fütterung der Jungen. Seine Jungen füttert der Spatz in den ersten Tagen fast ausschließlich mit Raupen und anderen zerkleinerten Insekten. Wenn zu wenig tierische Nahrung zur Verfügung steht und die Spatzen daher Sämereien an ihre Jungen verfüttern kann das zu Verdauungsstörungen führen, die oft den Tod der Jungen zur Folge haben.
Seite 1 von 1
14 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 14